Ihr Ansprechpartner


Thomas Mirkes


Tel: 00352 – 27 28 15 38

E-Mail: info@mycon.lu




Raumluftfeuchten

Raumluftfeuchten

Gesundheitliche Beeinträchtigung bei zu hoher oder zu geringer Feuchte, insbesondere für Haut und Atemwege

  • Schimmel bei zu hoher Feuchte
  • Beschädigung z.B. von Parkett oder Musikinstrumenten bei zu geringer Feuchte
  • Optimaler Bereich 35-55% relative Feuchte

 

Die Frage nach dem zuträglichen Bereich für die relative Raumluftfeuchte wird von zahlreichen medizinischen Fragestellung, insbesondere der Augenreaktion, des Atmungstraktes (Schleimhäute) und der Hautoberfläche beeinflusst. Darüber hinaus ist die Begrenzung der Raumluftfeuchte nach oben zu begrenzen: Aus bauphysikalischen und hygienischen Gründen zur Vermeidung von Schimmelpilzwachstum und starker Vermehrung von Hausstaubmilben.

In Abhängigkeit von der relativen Feuchte werden verschiedene Krankheitsursachen angeregt oder unterbunden. In dem Bereich zwischen 35 und 55 % relativer Feuchte sind die Probleme am geringsten. Dieser Bereich wird deshalb als optimal bezüglich des Komforts eingestuft.