Ihr Ansprechpartner


Thomas Mirkes


Tel: 00352 – 27 28 15 38

E-Mail: info@mycon.lu




Atmosphäre

Atmosphaere

Die Venusbahn ist der Sonne näher als jene der Erde. Bei gleicher atmosphärischer Zusammensetzung und gleichem Albedo hätte die Venus eine mittlere Oberflächentemperatur von etwa 65 °C. Der Rest der Temperaturerhöhung ist auf den Treibhauseffekt zurückzuführen.

Erdgeschichte und Evolution haben der irdischen Atmosphäre fast das gesamte Kohlendioxid entzogen. Der Kohlenstoff ist „sicher“ in Carbonaten, fossilen Brennstoffen und der Flora und Fauna gebunden. Wir Menschen sind fleißig dabei, einen bedeutenden Teil des Kohlenstoffes wieder in die Lufthülle freizusetzen. Dass dies das Klima verändert, ist unbestritten. Tempo und Konsequenzen der Veränderungen in Zukunft können aber noch nicht präzise vorhergesagt werden, Dazu ist die „Klimamaschine“ zu komplex

Die NASA Forschung zeigt, dass die das arktische Eis auf der Erde schneller schmilzt als bisher gedacht – die Rate beträgt 9% je Dekade. Die Studie ergab auch, dass die Temperaturen in der Arktis mit einer Rate von 1,2 °C je Dekade steigen.

 

Quelle: [NASA]
Autor PHI/PHD