Ihr Ansprechpartner


Thomas Mirkes


Tel: 00352 – 27 28 15 38

E-Mail: info@mycon.lu




Ist direkter Vergleich PH-Lux und PHI möglich

Ähnliche Rechenverfahren (Monatsbilanz) jedoch mit Unterschieden im Detail: Nachtabsenkung, Regelungseinfluss, nicht senkrechter Strahlungseinfall, Verschattungsbewertung, Klimadaten, spez. Wärmekapazität von Luft, etc.

In Luxemburg:
Reglementarischer Ansatz für den Mindestluftwechsel
Keine Energieeinsparung auf Kosten der Luftqualität möglich,

nL ≥ 0,35 h-1

Keine Berücksichtigung von Haushaltsstrom im RGD (Relevant für Anforderungen an den Primärenergiebedarf)

 

Fazit:  1 kWh/(m2a) PH-Lux ≠ 1 kWh/(m2a) PHI

 

Quelle: Dr. Markus Lichtmess, Goblet Lavandier & Associés